Navigation überspringen

Wanderweg A2 Brake – Rund um den Biesterberg

Film: Wanderweg A2 Brake – Rund um den Biesterberg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vom Braker Schloss gehen wir durch das Schäfertor, durch das auch der Schäfer früher seine Herden zum Biesterberg führte.

Wir durchqueren Brake auf der Dammstraße, die einst von Karpfenteichen flankiert wurde.

Jetzt geht es bald bergan zum Ortsrand und weiter zur Lisbeth-Höfing-Hütte, die zu Ehren einer Pionierin der Lemgoer Wanderbewegung benannt wurde. Der Weg wird begleitet von Ausblicken ins Tal auf Lemgo und Brake oder ins Begatal. Der Aufstieg führt durch Wald und über die Wiesen des Biesterberges bis zu dessen höchster Erhebung in 218 m.

Bei schönem Wetter werden wir durch eine phantastische Rundumsicht belohnt. Der Biesterberg wurde nach Jahren der militärischen Nutzung unter Naturschutz gestellt.

Wir streifen ein Stück Landwehr, überqueren eine Straße, gehen an der Domäne Fahrenbreite vorbei zurück nach Brake. Hier passieren wir die Gruft der Braker Grafen unter der Dorfkirche St. Nikolai.

Der Bierweg führt uns zurück zum Schloss.

 

Start & Ziel:

Parkplatz, Bus oder Bahn:
Parkplatz “Weserrenaissancemuseum”, Schloss Brake, Schloßstraße 18
Bahn, Haltestelle “Lemgo Lüttfeld”, 500 Meter, 4 Minuten
Stadtbus Linie 2, Haltestelle “Schloß”, 300 Meter, 3 Minuten

 

Highlights der Tour:

  • Weserrenaissancemuseum
  • Ölmühle
  • NSG Begatal
  • NSG Biesterberg
  • Kinderspielplatz Brake: Am Langenkampsbach

 

Gastronomie auf dem Weg:


Impressionen des Wanderweges: