Navigation überspringen

Wandern

In Lemgo gibt es viele Wandermöglichkeiten

Wenn Sie nur eine kleine Runde drehen wollen empfiehlt sich ein Rundgang um die Stadt über die Wallanlagen. Noch heute kann man die historische Stadtbefestigung an vielen Stellen gut erkennen und erleben. Der Abteigarten und die Bega-Auen als innenstadtnahe Erholungsorte liegen auf dem Weg.

Für einen ausgedehnten Spaziergang empfiehlt sich der Lemgoer Stadtwald. Sehenswert sind dort die „Försterteiche“ mit dem Wildgehege. Eine schöne Aussicht über Lemgo hat man von der gleichnamigen Gastronomie sowie vom Staff-Landschaftspark aus.

Auch zahlreiche Rad- und Wanderwege kreuzen sich in Lemgo. Ein besondere Wanderweg ist der:

Hansaweg

Der Hansaweg – Wandern auf 72 Kilometern langer, zertifizierter Strecke quer durch das Lipperland.

Bereits im Frühjahr 2008 hatten die Lemgoer Waldwirte die Idee, durch Werbemaßnahmen die Wanderroute „Hansaweg“ bekannter zu machen.

Lemgo Marketing e.V. übernahm die Aufgabe des Projektbüros und organisierte mehrere Treffen mit den Vertretern der anliegenden Städte und Gemeinden. An dem Projekt „Hansaweg“ beteiligen sich die Städte Herford, Bad Salzuflen, Lemgo, Dörentrup, Extertal, Flecken Aerzen, Hameln und die Institutionen Lippe Tourismus und Marketing AG, die Staff Stiftung und Lemgo Marketing e.V.

Zu den ersten Aufgaben gehörte es, den Zustand bzw. die Qualität des Hansaweges zu überprüfen und herauszufinden, ob der Weg gute Chancen hat, durch ein intensives Marketing, stärker genutzt zu werden oder sogar das Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ erhalten kann.
Hierfür wurde Helmut Bangert (Büro für Umweltmeteorologie) beauftragt, eine Bestandsaufnahme des Weges durchzuführen. Geprüft werden musste, ob verschiedene Kriterien, wie beispielsweise nutzerfreundliche Markierung, Abwechslung, natürliche Stille oder naturbelassene Wege, eingehalten bzw. eingerichtet werden können. Die Kosten für diese Bestandsaufnahme trugen die anliegenden Städte und Gemeinden.

Die Ergebnisse wurden den beteiligten Stadtvertretern präsentiert. Das Fazit war: Der „Hansaweg“ besitzt ein sehr großes Potenzial. Eine Zertifizierung sollte durchgeführt werden.

Dieses Ziel wurde im Februar 2012 erreicht. Der Hansaweg bekam das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ verliehen.

Route

Der „Hansaweg“ ist 72 km lang und führt von Herford über Bad Salzuflen, Lemgo, Hillentrup, Linderhofe und Bösingfeld bis nach Hameln. Dies Verbindung besteht bereits seit mehr als 80 Jahren.

Info-Material

Wanderer können eine gedruckte Wanderkarte mit dem genauen Verlauf des Hansaweges und weitere Information in der Tourist-Information Lemgo erhalten.
Sie können die Karte und das Gastronomie- und Beherbergungsverzeichnis auch unter folgender Adresse www.hansaweg.de/prospekte herunterladen.

Für GPS-Systeme oder Softwareapplikationen (Apps) können Sie sich eine gpx-Datei herunterladen. Diese finden Sie hier www.hansaweg.de/gps. Speichern Sie diese auf Ihrer Festplatte (Rechte Maustaste, Ziel speichern unter, .gpx). Zum Anzeigen im Browser gibt es verschiedene kostenlose Viewer. Die auf Ihrer Festplatte gespeicherte .gpx-Datei können Sie zum Beispiel hier öffnen: http://www.gpswandern.de/gpxviewer/gpxviewer.shtml

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hansaweg.de


Teutonavigator

Wandern in Lippe mit dem Teutonavigator.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.teutonavigator.de